Frühling

Der Frühling, alles erwacht, es blüht und lebt. Es ist Zeit durchs Jagdgebiet zu streifen, die Morgensonne und die Abendstille zu geniessen! Und mit etwas Glück und Ausdauer spannende Beobachtungen zu machen. Photos: W.St

Jahresversammlung 2022

Geschätzte Mitgliederinnen und Mitglieder  Freitag, 29. April: Aufgrund den erfolgten Lockerungen im Zusammenhang mit Corona, kann nun der Vorstand die GV für das 2022 planen. Wie bereits im letzten Jahr ist voraussichtlich nur eine GV geplant. Diese findet am Freitag, 29. April statt. Ort und Zeit folgt mit der separaten Einladung. Bitte reserviert euch den Abend vor. Somit können wir […]

Jagdschiessstand geöffnet ab 2. Juni 2022

Der 100m Jagdstand und die 30m Rollhasenanlage  sind ab Donnerstag 2. Juni 2022 wieder geöffnet. Der Schiessbetrieb beginnt jeweils um 18.00 Uhr. Alle Jägerinnen und Jäger sowie auch die Jäger in Ausbildung sind herzlich willkommen, ihr Jagdwaffe auf dem schönen Jagdschiesstand Islabord einzuschiessen.

Jagdschiessstand geöffnet ab 27. Mai 2021

Seit dem Frühling 2019 hat die Wildhut im Gebiet vom Piz Tomül bis Günnerlücke eine starke Epidemie der Gämsblindheit (IKK) festgestellt. Etliche Tiere wurden bis zum Herbst von der Wildhut und zum Teil auch auf der Jag von Jägern, mit dem Abschuss erlöst.

Herbstlicher Streifzug durchs Jagdgebiet

Seit dem Frühling 2019 hat die Wildhut im Gebiet vom Piz Tomül bis Günnerlücke eine starke Epidemie der Gämsblindheit (IKK) festgestellt. Etliche Tiere wurden bis zum Herbst von der Wildhut und zum Teil auch auf der Jag von Jägern, mit dem Abschuss erlöst.

Jagdschiessstand geöffnet ab 2. Juli 2020

Seit dem Frühling 2019 hat die Wildhut im Gebiet vom Piz Tomül bis Günnerlücke eine starke Epidemie der Gämsblindheit (IKK) festgestellt. Etliche Tiere wurden bis zum Herbst von der Wildhut und zum Teil auch auf der Jag von Jägern, mit dem Abschuss erlöst.

Frühling in allen Facetten

Seit dem Frühling 2019 hat die Wildhut im Gebiet vom Piz Tomül bis Günnerlücke eine starke Epidemie der Gämsblindheit (IKK) festgestellt. Etliche Tiere wurden bis zum Herbst von der Wildhut und zum Teil auch auf der Jag von Jägern, mit dem Abschuss erlöst.

Ausserordentliche Wildruhezone wegen der Gämsblindheit

Seit dem Frühling 2019 hat die Wildhut im Gebiet vom Piz Tomül bis Günnerlücke eine starke Epidemie der Gämsblindheit (IKK) festgestellt. Etliche Tiere wurden bis zum Herbst von der Wildhut und zum Teil auch auf der Jag von Jägern, mit dem Abschuss erlöst.

Erste Jagdergebnisse 2019

Erste Jagdergebnisse von der Hochjagd 2019 sind offiziell  Erste Jagdergebnisse von der Hochjagd 2019 sind offiziell veröffentlicht worden. Im Bezirk 2 müssen noch 217 Stück Hirschwild erlegt werden. Das heisst auch in unserem Sektionsgebiet muss nochmals kräftig gejagt werden. Derweilen darben die Gämsbestände weiter dahin. Viele Geissen haben auch diesen Sommer ihr Kitz wieder verloren […]

Trainigsanlage 100m und Hasen

Gut eingeschossene Waffen ist die Grundlage von jedem Jagderfolg! Jungjägerinnen und Jungjäger, Jägersfrauen und Jäger sind alle herzlich willkommen!